Tonerzeugung

Wie die Schalmei des Mittelalters hat auch die Spielleuteschalmei eine kleine Windkapsel. Die Töne werden jedoch nicht mit einem Rohrblatt, sondern mit einer Metallzunge erzeugt, ähnlich wie sie in der Ziehharmonika, im Akkordeon oder der Mundharmonika verwendet werden. Zur Verstärkung des Tones dient ein enger konischer Schallbecher.
Auf der Schalmei kann nur ein einziger Ton gespielt werden. Will der Schalmeibläser eine Melodie spielen, benötigt er für jeden Ton ein Instrument. Bis zu 16 Schalmeien mit unterschiedlichen Tönen werden gebündelt und über ein Mundrohr angeblasen. Der Luftstrom wird durch einen Ventilmechanismus in den jeweiligen Schallbecher geleitet.

Anzahl Besucher

Narrenruf :

GREOTLI, GREOTLI,
FIZA FAZO NEOTLI

Zur Verstärkung unseres Schalmeienzugs suchen wir einen Schlagzeuger.
Schlagzeugwagen wird vom Verein zur verfügung gestellt.

Bei Interesse bitte melden.

 

 

unser Zeitungsstar
Besucht uns auch auf Facebook
Schalmeienzug Lustenau